Das Märchen von den zwölf Monaten

Konzept:

Der Untertitel „ein Bilderbuchmusiktheater“ ist in dieser Märchenaufführung Programm:

Ein Bilderbuch in Großformat, angefertigt von der Künstlerin Christine Herold-Knapp, wird lebendig und tritt in Dialog mit den Musikern, die auch als Erzähler, Schauspieler und Animateure agieren. Gleichzeitig ist dieses Stück Musiktheater im Sinne von Oper in Klein- (also Bilderbuch-) Format. Die Geschichte wird mit und durch Musik erzählt. Dabei haben wir unser Augenmerk ganz besonders auf das reiche Repertoire der überlieferten Kinder- und Volkslieder gerichtet, aber auch ein paar „klassische“ Musikstücke von Dowland, Vivaldi und Mendelssohn, sowie eigens für dieses Stück komponierte Lieder und Improvisationen einfließen lassen. Die Kinder werden wie immer aktiv einbezogen.

Dauer: ca. 40 min