Der Schweinehirt

Konzept: Das bekannte Märchen vom Schweinehirt hat uns mit seiner schönen Sprache angeregt, auf zu viel konkrete Darstellung zu verzichten und der Phantasie mehr Raum zu geben. So können wir in Sekundenschnelle von einer Person zur nächsten wechseln und durch Gesten und Musik die Geschichte lebendig werden lassen. Erstmalig setzen wir auch ein weiteres märchenhaftes Instrument ein – die Schossharfe! Wie immer sind im Stück klassische Werke verarbeitet, Lieder getextet und komponiert und werden die Zuschauer zum Mitmachen angeregt.